Aktuelles

Eine lange Arbeitswoche liegt hinter den Besuchern des Fachvortrages „Führung und psychische Gesundheit“.

Viele Führungskräfte kamen zum 5. Pfiff-Vortrag zusammen um der Frage nachzugehen, wie es um die psychische Gesundheit in den Einrichtungen steht.

Hierzu gab es von Dipl. Sportpädagogin Jutta Schmid viele Zahlen, Daten und Fakten zum Einstieg. Es gab einen Einblick über die verschiedenen Rollen der Führungskräfte, passende Handlungshilfen und Gestaltungspielräume. Es zeigten sich die vielfältige Dimensionen gesundheitsgerechter Führung. Hierunter zählen Wertschätzung, Anerkennung, Transparenz, Offenheit, Stimmung und Klima in einem Team. Trotzallem darf die Führungskraft bei all den Anforderungen sich selbst nicht vergessen.
Hierzu ein passend Zitat: „Nur wenige Führungskräfte sehen ein, dass sie hauptsächlich nur einen einzige Person führen können und auch müssen. Diese Person sind sie selbst.“
Nicht nur steifes Sitzen und Zuhören wurden von den Teilnehmern verlangt, sondern auch nützliche Sekundenübungen für den Alltag. Anschließend gab es im Worldcafé eine Diskussionsrunde mit Plakaten um sich zu verschiedenen Fragen auszutauschen.

Für jeden Teilnehmer gab es zum Abschluss einen kleinen „Knautsch- Smiley.“
Nun bleibt die Frage was Trägervertreter, pädagogische Fachkräfte und ehemalige Studierende der Fachwirtausbildung aus diesem Nachmittag mitnehmen werden. Die Antwort dazu zeigen uns die explizit angefertigten Evaluationsbögen.

 

© 2019 Fachschule Sancta Maria Bruchsal. All rights reserved. Konzept, Design & Realisation: Silenium Screen- & Webdesign Bruchsal