Aktuelles

"Einer für alle, alle für einen"

- unter diesem Motto verbrachten die BK-Klassen ihre relgionspädagogischen Tage im Nikolauskloster in Jüchen.

Die Klassen BK 1 und BK 2 der katholischen Fachschule Sancta Maria begaben sich in der Zeit vom 27. Juni bis zum 30. Juni 2017 in das Nikolauskloster nach Jüchen. Alles stand unter dem Motto „Einer für alle-alle für einen“

Am Dienstag ging es um 7:30 Uhr mit dem Bus nach Bonn. Um 12 Uhr sind wir in Bonn angekommen, dort durften wir dann bis 14:15 Uhr die Stadt erkunden. Unser nächstes Ziel war das Psychomotorik Zentrum. Die Aktivitäten konnten die Schüler sehr begeistern. Nach drei Stunden voller Spaß und Freude, ging es endlich ins Kloster. Im Kloster angekommen wurden wir sofort von einem Bruder in Empfang genommen und mit Essen versorgt. Anschließend bezogen wir alle unsere Zimmer. Müde fielen wir an diesem Tag ins Bett.

Am Mittwoch morgen ging es um 7:30 Uhr ab zum Frühstück. Anschließend schauten wir den Film „Gran Paradiso“ danach ging es ab zum Mittagessen. Nach der Mittagspause ging um 14 Uhr mit unserem Programm weiter. Wir sprachen über den Film und lernten Pater Thomas kennen, den wir mit Fragen durchlöchern durften. Am Ende dieses ereignisvollen Tages fielen wir alle müde ins Bett.

An unserem letzten Tag im Nikolauskloster fing unser Programm um 9 Uhr nach dem Frühstück an. Wir trafen uns in unserem Gemeinschaftsraum und sprachen über das Thema Vertrauen. Mit Frau Lange machten wir spannende Vertrauensübungen. Nach einem leckeren Mittagessen ging unser Programm weiter. Pater Thomas erzählte uns etwas über „Nächstenliebe“. Nach einer Stunde Pause ging es weiter mit einem Gottesdienst. In dem Gottesdienst hielten wir eine Agapefeier. Um 18 Uhr gingen wir wieder zum Abendessen und wir ließen den Abend gemeinsam mit Gesellschaftsspielen ausklingen.

An unserem Abreisetag, gingen wir wieder um 7:30 Uhr zum Frühstück. Anschließend halfen alle beim aufräumen, der Zimmer und der Bäder.

In dieser Zeit zeigte sich, wie gut unsere Klasse doch in dieser kurzen Zeit zusammen gewachsen ist. Auch das Vertrauen und der Zusammenhalt wurde durch den Besuch des Klosters geprägt. Wir werden diese Zeit immer im Hinterkopf bewahren und in schweren Zeiten hervorrufen.

Text: Lea Weißer, Laura Leichsenring

© 2017 Fachschule Sancta Maria Bruchsal. All rights reserved. Konzept, Design & Realisation: Silenium Screen- & Webdesign Bruchsal