Aktuelles

Sancta lässt es schneien

Wenn es schon nicht richtig schneit, so mögen die Auszubildenden der Fachschule Sancta Maria sich gedacht haben – dann muss man eben der Natur etwas auf die Sprünge helfen.

Und holten sich dazu jede Menge Helfer – nämlich die Schulanfänger aus der Ganztagsbetreuung der Stirumschule. In deren Turnhalle bauten sie einen aufwendigen Geräteparcours, auf dem die Grundschüler mit viel Elan und noch mehr Spaß an der Bewegung das Märchen von „Frau Holle“ nachspielten und dabei die Kissen symbolisch schüttelten, dass die Flocken nur so flogen.
Zunächst galt es jedoch mit Hilfe des Kamishibai-Erzähltheaters den etwa 40 Erstklässlern die Stationen von Goldmarie und Pechmarie noch einmal in Erinnerung zu rufen, bevor diese mit Feuereifer von den Kindern nachgestellt wurden: als Sprung vom hohen Kasten in den mit einer dicken Matte angedeuteten Brunnen; als ein durch den heißen Ofen gerolltes und anschließen kühl gefächertes Brot; als reife rote und grüne Äpfel – Luftballons, die von der Sprossenwand gepflückt, transportiert und im Körbchen gesammelt werden mussten oder als fleißige Bettenschüttler/innen bei Frau Holle, um dann mit den Scheuertuch - Schneeflocken eine zünftige Schneeballschlacht zu veranstalten oder Schlittschuh zu laufen.
Sancta-Sport- und Bewegungslehrerin Dr. Cornelia Lange hatte zusammen mit dem Unterkurs der Fachschule ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet, das die angehenden Erzieherinnen im Rahmen der Sportkooperation der beiden Schulen mit ebenso viel Eifer wie die von ihnen an diesem Tag geführten Grundschüler absolvierten. Schließlich gehört die Bewegungserziehung zu den Grundaufgaben in der sozialpädagogischen Ausbildung. Gilt es doch hier ganz besonders, die Kinder permanent im Blick zu haben und die Sicherheit aller Herumtobenden stets zu beachten.
Noch drei weitere gemeinsame Projekte planen die beiden Schulen im „Sport“ – Jahr der Stirumschule, um auch einmal die anderen Altersgruppen im Ganztagsbereich in den Bewegungsgenuss auf den Geräten kommen zu lassen. Schließlich, so die stellvertretende Stirum-Schulleiterin Tweila Wittmann, sei es ein besonderes Anliegen ihrer Schule, die Bewegungsfreude der Kinder zu wecken und zu erhalten. Und auch am Sancta gilt: Sport ist die beste Medizin!

© 2019 Fachschule Sancta Maria Bruchsal. All rights reserved. Konzept, Design & Realisation: Silenium Screen- & Webdesign Bruchsal