Aktuelles

"Ab in den Wald!"

Waldwoche 2018 mit dem Unterkurs

Auch in diesem Jahr hieß es wieder, „Ab in den Wald!“. Frau Schmidt und Frau Hofmann machten sich mit dem 2BKSP1 auf den Weg in den Wald. Dabei wurden wir von viel Sonnenschein und angenehmen Temperaturen verwöhnt, welche das Wetter im Oktober 2018 prägten.

In dem Lernfeld 3, aus dem Handlungsfeld III, Bildung und Entwicklung fördern I, heißt es:

„Naturwissenschaftliche und technische Lern – und Bildungsprozesse eröffnen, begleiten und erfahrbar machen“.

Für uns war klar, dass dieser Unterricht nicht alleine im Klassenzimmer stattfinden kann.
Da unsere Schule sehr projektorientiert arbeitet wurden zwei Projektwochen konzipiert, in denen wir mit den Auszubildenden in die Natur gehen und dort arbeiten.
Die Wasserwoche im Berufskolleg und die Waldwoche im Unterkurs.

Immer mehr Einrichtungen bieten in ihren Kindergärten Waldtage oder ganze Waldgruppen an. Um unsere Auszubildenden darauf vorzubereiten und sie selber wieder zurück zur Natur zu führen halten wir uns im Unterkurs eine Woche im Wald auf und bieten naturpädagogische Angebote an.
Für die Waldwoche kooperieren wir mit dem Revierförster Herr Michael Durst, der mit uns am ersten Tag in Heidelsheimer Wald auf einen Erlebnispfad geht. Dieser wurde speziell für Kinder konzipiert, um ihnen den Wald näher zu bringen.

Die erste Herausforderung in diesem Jahr war es in den Wald zu kommen, dazu hat Herr Durst sich einen steilen Hang ausgesucht, der mit Hilfe eines Seiles erklommen werden musste. Hier zeigte sich gleich, wer das geeignete Schuhwerk anhat. Nun wurde mit allen Sinnen der Wald erkundet und mit fachlicher Kompetenz die Waldregeln erarbeitet.
Die weiteren Tage verbrachten wir an der Odenwaldhütte in Bruchsal. Hier erstreckt sich ein uriger Wald mit Lianen und steilen Hängen, um uns herum. Im Wald richteten wir uns mit einem Waldsofa und mit Waldtippis ein.
Der Wald wurde mit allen Sinnen entdeckt, dazu dienten Wahrnehmungsspiele, die einen intensiver den Wald erleben lassen. Es wurde Naturfarbe hergestellt und geschnitzte Stöcke bemalt, Waldmusik gemacht und Fabelwesen in einer Fantasiereise entdeckt und selber gestaltet.
In der Nähe befindet sich ein Wald – und Naturkindergarten Bruchsal, welcher uns am letzten Tag besuchte und von den Auszubildenden eine selbstgestaltete Fantasiegeschichte mit Naturmaterialien vorgeführt bekam. Ein Erzieher des Waldkindergartens gab interessante Einblicke in die Arbeit im Waldkindergarten und ließ Raum für Fragen.
Auch diese Woche wurde dokumentiert und evaluiert, so dass die Auszubildenden lernen die Erlebnisse später im Kindergarten den Eltern zu präsentieren.

Die große Unterkursklasse hatte mit großer Aufmerksamkeit und Interesse die Waldwoche verfolgt und mit ihrer Bereitschaft alles auszuprobieren und zu gestalten einen großen Beitrag zu einer erfolgreichen Waldwoche 2018 geleistet.

Text & Fotos: Heike Schmidt

© 2018 Fachschule Sancta Maria Bruchsal. All rights reserved. Konzept, Design & Realisation: Silenium Screen- & Webdesign Bruchsal