Aktuelles

Für gute Bildung von Anfang an: MdL Hockenberger zu Besuch in Sancta Maria

Anlässlich des Tags der Freien Schulen diskutierte MdL Ulli Hockenberger am vergangenen Montag mit den Schülerinnen und Schülern der Kath. Fachschule für Sozialpädagogik Sancta Maria in Bruchsal.

Unter dem Motto „Tag der Freien Schulen – Schenken Sie uns eine (Schul-)stunde Ihrer Zeit!“ waren in ganzen Baden-Württemberg die Abgeordneten des Landtags bereits zum sechsten Male eingeladen, eine Freie Schule in Ihrem Wahlkreis zu besuchen und mit Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Schulleitungen direkt ins Gespräch zu kommen. Die Aktion zielt darauf ab, junge Menschen für Politik zu interessieren und gesellschaftliche Fragen vor Ort zu diskutieren.

Entsprechend ihrem Ausbildungsziel als staatlich anerkannte Erzieher befragten die Sancta-Schüler Hockenberger vor allem zur aktuellen Personalsituation in den Kindertagesstätten, den drohenden Konsequenzen für diese aus den garantierten Rechtsansprüchen auf Kinderbetreuung und beklagten die mangelnde Wertschätzung von Erzieherinnen in der Bevölkerung.

Hockenberger, als früherer Bruchsaler Bürgermeister mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut, war sich mit den Sancta-Auszubildenden einig, dass gute Bildungspolitik  das Kind im Mittelpunkt aller Bemühungen haben müsse und die derzeitigen Betreuungssituation  alles andere als den Idealfall darstelle. Gute Bildung sei das Wichtigste, was wir den Kindern mit auf den Weg geben können.

Auch im anschließenden Austausch mit dem Kollegium des Sancta ging es um die Frage, wie man in Schule und Kindertageseinrichtung neben Wissen auch Werte – und vor allem welche? - vermitteln kann. 

© 2019 Fachschule Sancta Maria Bruchsal. All rights reserved. Konzept, Design & Realisation: Silenium Screen- & Webdesign Bruchsal