Aktuelles

Mit Franziskus für die Umwelt

Die Bewahrung der Schöpfung stand im Mittelpunkt des Projekttages zum Gedenktag des Hl. Franz von Assisi (4. Oktober). Die Sancta-Schülerinnen und Schüler setzten mit Musik und Kunst den Inhalt des Sonnengesanges um.

Nach getaner Arbeit erläuterten sie bei einem Rundgang durch das Schulgebäude ihren Mitschülern, Lehrern und Besuchern des Info-Abends die entstandenen Arbeiten. Am Morgen feierte die Schulgemeinschaft in St. Paul einen Gottesdienst. Darin wurden zur Einstimmung in den Franziskus-Tag das idyllische Assisi und wesentliche Lebensstationen des populären Heiligen in einer Videopräsentation vorgestellt. Hr. Willy und Auszubildende von PIA 2 stellten anschaulich den Sonnengesang, einen Lobpreis auf Gottes Schöpfung, vor.

Kleine Schülergruppen beschäftigten sich im Anschluss jeweils mit einem einzelnen Element wie Feuer, Luft, Erde, Wasser, Mond und Sterne, Sonne, Tiere, Tod und stellten einen aktuellen Bezug zu heute her. Umweltverschmutzung, gefährdete Wasservorräte, Umgang mit Sterben und Tod, Forderungen nach einem Umdenken des Menschen wurden formuliert und auf Plakaten oder durch kreative Ausdrucksweisen wie Tanz, Töpfern, Kreativtechniken oder einem meditativen Parcours dargestellt. Die Gedanken und Ausdrucksweisen der einzelnen Gruppen konnten bei einem Rundgang zum Tagesabschluss bestaunt werden und boten zahlreiche Gesprächsanlässe.

Ein besonderer Dank gilt dem engagierten Vorbereitungsteam mit Fr. Schmidt, Fr. Schmidt-Gärtner, Sr. Helena, Fr. Seidler, Hr. Willy, Fr. Butterer. Alle haben sich gegenseitig inspiriert und den eigenen Blickwinkel vergrößert. Danke dafür! Auch der Bruchsaler Eine-Welt-Laden und das Ernährungszentrum Bruchsal beteiligten sich am Franziskus-Projekt. 1979 hat Papst Johannes Paul II. den Heiligen Franziskus zum "himmlischen Patron des Natur- und Umweltschutzes" erklärt.     

Christa Hofmann

image9  image3  image6  Ton

image0    image4    image10

© 2021 Fachschule Sancta Maria Bruchsal. All rights reserved. Konzept, Design & Realisation: Silenium Screen- & Webdesign Bruchsal